Home   Kaufmännische Lösungen   BüroWARE   BüroWARE AnLa 

BüroWARE AnLa

              
Weiter Informationen

Kontakt

  

Anlagenbuchhaltung – Wie viel zählen die inneren Werte?

Mit der Anlagenbuchhaltung kennen Sie Ihr Inventar und Ihre Wirtschaftsgüter ganz genau. Profitieren Sie von den präzisen Zahlen und wählen Sie für Investitionen den wirtschaftlich günstigsten Zeitpunkt. Denn mit der BüroWARE Anlagenbuchhaltung können Sie Ihr Controlling deutlich verbessern.

Den richtigen Anschaffungszeitpunkt und alle aktuellen Werte – das bietet die BüroWARE© Anlagenbuchhaltung    

  • Übernahmen anlagenrelevanter Buchungen aus der Finanzbuchhaltung, Anlage des Anlagegutes und Übergabe der Abschreibungswerte an die Finanzbuchhaltung
  • Übernahme von Anlagegütern per ASCII Schnittstelle auch aus Fremdprogrammen
  • Unterstützung durch Kontenvorbelegung integrierte AfA-Tabellen
  • Korrekturmöglichkeiten z.B. nach Betriebsprüfung
  • Anbindung an die Kostenrechnung
  • Versicherungsindex
  • Sonder- und Staffel-AfA plus AfA-Vergleich
  • Grafischer Abschreibungsverlauf und individuelles Reporting

 

            
        
    

BüroWARE ERP Anlagenbuchhaltung (ANBU)   Verfügbar in drei Ausbaustufen

Wichtiger Bestandteil innerhalb des betrieblichen Rechnungswesens ist die Kostenrechnung (KORE). Die detaillierte Kostenrechnung erspart böse Überraschungen, denn auf Fragen wie: „Wo fallen in meinem Unternehmen welche Kosten an? Welche Produkte und Dienstleistungen sind rentabel? Wie verhalten sich variable und fixe Kosten?“, liefert die KORE schnell die exakten Antworten und schafft damit die Voraussetzung für eine planbare und profitable Geschäftsentwicklung. Weil Unternehmenszahlen vielfach automatisch und zentral zusammenfließen und nach Kosten- und Leistungsgesichtspunkten präzise verarbeitet und ausgewertet werden können.

Top Leistungen der Anlagenbuchhaltung (ANBU):    

  • Übernahme anlagenrelevanter Buchungen aus der FIBU
  • Anlage des Anlagegutes
  • Übergabe der Abschreibungswerte an die Finanzbuchhaltung
  • Berücksichtigung der Unternehmenssteuerreform 2008 bzgl. degressiver Abschreibung
  • GWG-Pool: Berücksichtigung der seit 2008 gültigen Poolbewertung für geringwertige Wirtschaftsgüter. Pro Jahr wird ein Pool für alle in diesem Jahr erfassten GWGs gebildet, der im Programm jederzeit eingesehen werden kann
  • Mit der Anlagenbuchhaltung (ANBU) von BüroWARE ERP haben Sie einen genauen Überblick über das Inventar und die Wirtschaftsgüter Ihres Unternehmens. Dadurch können Sie Ihr Controlling deutlich verbessern. Die ANBU zeigt übersichtlich und präzise den aktuellen Wert aller Unternehmensanlagen an und hilft damit, für Investitionen den wirtschaftlich günstigsten Zeitpunkt zu wählen. Ein bedienerfreundliches Handling macht die Anlagenbuchhaltung zu einem komfortablen Programm für die Werteverwaltung im Unternehmen. .